Poker begriffe

poker begriffe

Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände,  ‎ Situationen und · ‎ Karten · ‎ Einzelkarten · ‎ Hände. Hier führen wir alle gängigen Pokerbegriffe und Poker-Fachbegriffe in einem großen Online-Lexikon auf. Dieses Glossar erklärt alle gängigen. Übersicht - Pokerbegriffe mit Buchstabe P. P Poker - Begriffe. Pair · Passive · Playing the Board · Pocket Pair · Pocket Rockets · Position · Pre-Flop · Prop. BET Bet bedeutet nichts anderes als 'wetten'. Big Bet in einem Fixed Limit -Spiel der Mindesteinsatz, der auf Turn und River gebracht wird. Bei Stud-Spielen ist es die 5. Ein Spieler hält eine höhere Karte, als auf dem Board liegt. Auch DoN oder Double Up genannt. Buy-In Einkauf die Summe an Chips, für die sich ein Spieler in ein Spiel einkauft. Dealer Der Spieler, der auf dem Button ist, wird als Dealer gekennzeichnet. Boxed Cards werden üblicherweise einfach ignoriert. Ein Blatt, das nicht von gleicher Farbe ist. ICM Kurzform von "Independent Chip Model", ein mathematisches Hilfsmittel, um Chipstände von Spielern in einem Pokerturnier in Turnierequity umzuwandeln. Continuation Bet ein Einsatz, der von dem Spieler gebracht wird, der schon in der vorigen Setzrunde gesetzt hat. Auch Belly-Buster-Straight oder Gutshot-Straight genannt. Glossar — die wichtigsten Poker-Begriffe erklärt. Facebook 0 Twitter 0 Google Plus 0 Reddit 0. Das Spektrum aller möglichen Hände, die ein Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt während einer Hand halten kann. Eine Spielsituation, bei der man schon so viel Geld in den Pot bezahlt hat, dass man schon compare large format printers diesem Grund dabeibleiben muss. Bei Split-Pot Varianten zb Omaha High den gesamten Pot gewinnen. Wird auch benutzt, wenn ein Spieler sehr lange überlegt, was einen irritierenden Effekt beim anderen Spieler hervorrufen soll.

Poker begriffe Video

Lets Play: Pokerschule - Texas Hold em #02 (DRAGONPLAY POKER DEUTSCH GERMAN eLmECHO eLmECHO1) Nein, der Blonde mit dem Schwarzen Blind? Eine Starthand im Omaha Poker die jeweils zwei Karten der gleichen Farbe aufweist und somit gute Flush-Chancen gibt. Hole Cam in den Tisch integrierte Kameras, die die Karten der Spieler erfassen. Full House auch Full Boat oder Boat eine Hand, die aus einem Drilling und einem Paar besteht. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel. poker begriffe

0 thoughts on “Poker begriffe”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *